Bewegende Augenzeugenberichte, Erinnerungen Prominenter, historische Tagebuch-Einträge: Auf einestages erzählen Zeitzeugen Geschichte hautnah. Vom Ersten Weltkrieg über den Alltag in DDR und Bundesrepublik bis hin zu Treffen mit Stars.

Ost-Berliner Musiker: Mein erster Sommer im Westen

Ost-Berliner Musiker: Mein erster Sommer im Westen

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2018

Eine ihm ganz unbekannte Stadt entdeckte der Ost-Berliner Kontrabassist Andreas Wylezol, als er 1988 mit Claudio Abbados Jugendorchester auf der anderen Seite der Mauer auftrat. Bald geriet er ins Visier der Stasi. mehr...

Pionier der Kreuzberger Hausbesetzer: Wie Comiczeichner Seyfried eine Wohnung kaperte und eine Bewegung lostrat

Pionier der Kreuzberger Hausbesetzer: Wie Comiczeichner Seyfried eine Wohnung kaperte und eine Bewegung lostrat

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2018

Instandbesetzt! Karikaturist Gerhard Seyfried erbeutete 1979 mit einem Freund eine leerstehende Wohnung in Berlin. Das war das Auftaktsignal für die Anarcho-Szene, sich 165 Häuser anzueignen. Von Michael Sontheimer mehr...


Bekenntnisse einer Katalog-Leserin: Otto... fand ich gut!

Bekenntnisse einer Katalog-Leserin: Otto... fand ich gut!

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2018

2019 endet eine Ära: Ein bekanntes Hamburger Versandhaus schafft seine gedruckten Kataloge ab. Für einestages-Autorin Philine Gebhardt Anlass zurückzublättern - in ihre Jugend in den Neunzigern. mehr...

Eurythmics-Gründer Dave Stewart: "Jedes Interview war eine Paartherapie"

Eurythmics-Gründer Dave Stewart: "Jedes Interview war eine Paartherapie"

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2018

Mit Hits wie "Sweet Dreams" und "There Must Be an Angel" wurde sein Popduo weltberühmt. Dave Stewart verrät, wie er sich in Mitmusikerin Annie Lennox verliebte und welchem deutschen Mentor er seine Karriere verdankt. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...


75 Jahre "Operation Gomorrha": Wie ich im Bombeninferno meinen Bruder verlor

75 Jahre "Operation Gomorrha": Wie ich im Bombeninferno meinen Bruder verlor

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2018

Der Hamburger Feuersturm riss 35.000 Menschen in den Tod: 1943 flogen Briten und Amerikaner die bis dahin schwersten Angriffe in der Geschichte des Luftkriegs. Zeitzeuge Günter Lucks, 89, kämpft bis heute mit dem Trauma. Aufgeschrieben von Harald Stutte mehr...

Ray Davies von The Kinks: "In den USA hielt man uns für Kommunisten"

Ray Davies von The Kinks: "In den USA hielt man uns für Kommunisten"

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2018

The Kinks zählten zu den ganz großen Bands der Sechzigerjahre - vielleicht kommen sie für ein neues Album wieder zusammen. Hier spricht Musiker Ray Davies über Bruderzwist, Carpool-Karaoke und Kölner Glockengeläut. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...


Zirkus-Altmeister Gerd Siemoneit-Barum: Aus den Trümmern in die Manege

Zirkus-Altmeister Gerd Siemoneit-Barum: Aus den Trümmern in die Manege

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2018

Eine Zeitungsanzeige veränderte sein Leben: Mit 15 büxte Gerd Siemoneit-Barum von daheim aus und heuerte beim Zirkus an. Für den Flüchtling aus Ostpreußen ging ein Traum in Erfüllung. Von Katja Iken mehr...

Weltumseglung vor 50 Jahren: "Kreuzseen. Ekelhaft. Ein weißes Tohuwabohu"

Weltumseglung vor 50 Jahren: "Kreuzseen. Ekelhaft. Ein weißes Tohuwabohu"

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2018

Als erster Deutscher segelte Wilfried Erdmann allein um die Welt. Glücklich erreichte er mit seinem kleinen Holzboot "Kathena" vor 50 Jahren schließlich Helgoland. Nur: Niemand glaubte ihm. mehr...


Kriegsende 1945: "Von Ungeziefer und Nazis befreit"

Kriegsende 1945: "Von Ungeziefer und Nazis befreit"

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2018

1942 begann für Josef Königsberg eine Odyssee durch mehrere Konzentrationslager. Erinnerungen an mutige Helfer und brutale Peiniger, an Momente des Glücks, des Zorns, der Abscheu - und den Tag, der das alles beendete. mehr...

Grenzgänger vor dem Mauerbau: Als Berlin eine offene Stadt war

Grenzgänger vor dem Mauerbau: Als Berlin eine offene Stadt war

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2018

Arbeiten im Osten, Kino oder Konzert im Westen: Für Berliner war der fliegende Wechsel in den Fünfzigern normal. Hans Hielscher wuchs in der DDR auf, entdeckte den Jazz - und war rechtzeitig vor dem Mauerbau weg. mehr...