Medienbericht: Standortverlauf deaktiviert? Google speichert trotzdem

Medienbericht Standortverlauf deaktiviert? Google speichert trotzdem

Laut einem Medienbericht speichert Google die Positionsdaten seiner Nutzer auch dann noch, wenn sie in Google Maps "Standortverlauf deaktivieren" ausgewählt haben. Ein versteckter Menüpunkt schafft Abhilfe. mehr...

Bildbearbeitung: Zehn gute Alternativen zu Lightroom

Bildbearbeitung Zehn gute Alternativen zu Lightroom

Lightroom hat sich zum Quasi-Standard für die Bildbearbeitung entwickelt. Aber  andere Programme sind kostenlos oder in bestimmten Disziplinen besser. Ein Überblick über die interessantesten Alternativen Von Markus Schelhorn mehr... Forum ]


Manipulation im Messenger: So können WhatsApp-Chats verfälscht werden

Manipulation im Messenger So können WhatsApp-Chats verfälscht werden

Die IT-Sicherheitsfirma Check Point will Schwachstellen in WhatsApp gefunden haben, die von "höchster Wichtigkeit" seien. WhatsApp selbst sieht das anders - und will nicht reagieren. Von Patrick Beuth mehr... Forum ]

Verräterische Positionsdaten: Pentagon verbietet Soldaten im Einsatz Fitness-Apps wie Strava

Verräterische Positionsdaten Pentagon verbietet Soldaten im Einsatz Fitness-Apps wie Strava

Wenn die Trainingsroute zu viel verrät: Fitness-Apps wie Strava machen öffentlich, wer wo unterwegs ist. Das US-Verteidigungsministerium spricht nun ein Verbot der Dienste für bestimmte Truppenteile aus. mehr... Forum ]


Verschwörungstheorien: Apple wirft Podcasts von Alex Jones aus iTunes

Verschwörungstheorien Apple wirft Podcasts von Alex Jones aus iTunes

Nach YouTube, Facebook und Spotify geht nun auch Apple gegen den Verschwörungstheoretiker Alex Jones vor. Wegen der Verbreitung von Hass werden seine Podcasts größtenteils aus den Angeboten der Firma entfernt. mehr... Forum ]

Anzeigen im Status-Bereich: WhatsApp bekommt nun doch Werbung

Anzeigen im Status-Bereich WhatsApp bekommt nun doch Werbung

Mutterfirma Facebook will auf WhatsApp Anzeigen zulassen. Gezeigt werden soll Werbung nur im sogenannten Status-Bereich - aber Firmen können per Chat unmittelbaren Zugang zu den Nutzern bekommen. mehr... Forum ]


WhatsApp-Kettenbrief: Keine Angst vor "Momo"

WhatsApp-Kettenbrief Keine Angst vor "Momo"

Auf WhatsApp kursiert ein Kettenbrief, in dem eine angeblich tote Person zum Weiterleiten der Nachricht auffordert. Experten raten, den Quatsch zu löschen, zur Sicherheit aber auch mit Kindern darüber zu reden. mehr...

Künstliche Intelligenz: Hör mal, wer da spricht - Mensch oder Maschine?

Künstliche Intelligenz Hör mal, wer da spricht - Mensch oder Maschine?

Wenn eine Software exakt so spricht und klingt wie ein Mensch, was kann sie dann alles für uns tun? Die neue Folge unseres "Netzteil"-Podcast wurde noch von echten Menschen eingesprochen. Größtenteils jedenfalls. Von Patrick Beuth mehr... Forum ]


Maximal vier Teilnehmer: WhatsApp bietet jetzt Videochats für Gruppen

Maximal vier Teilnehmer WhatsApp bietet jetzt Videochats für Gruppen

Sprach- und Videoanrufe gibt es bei WhatsApp schon länger. Jetzt hat die Facebook-Tochter diesen Dienst ausgebaut und ermöglicht Gruppengespräche mit bis zu vier Teilnehmern. mehr... Forum ]