3D-Technologie
Wiederaufbau von Aleppo und Palmyra

21.10.2018, 08:09 Uhr - Es wäre ein Mammutprojekt, sollte es irgendwann möglich sein: Der Wiederaufbau zerstörter Städte wie Aleppo und Mosul. Ein französisches Start-up will nun mit 3D-Modellen die Grundvoraussetzung dafür schaffen.

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll."
  • Nach Zerstörung durch den "IS": Die Retter der Bibliothek von Mossul
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Gentrifizierung in Leipzig: Balkone statt bleifreies Wasser
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Medizintechnik: Mikroschwimmroboter für die Blutbahn
  • Rot und groß: So sah der "Superblutmond" aus
  • +++ Livestream +++: Verfolgen Sie hier die Mondfinsternis
  • +++ Livestream +++: Verfolgen Sie hier die Blutmond-Finsternis