Hambacher Forst
"Die Räumung könnte Wochen dauern"

13.09.2018 - Im Braunkohlerevier Hambacher Forst haben die Behörden mit der Räumung der Baumhäuser begonnen. Reporter Lukas Eberle ist vor Ort - und beschreibt, wie sich die Aktivisten auf ein langes Ausharren vorbereitet haben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Hambacher Forst: Umweltaktivisten gegen Braunkohle-Abbau
  • Braunkohlegegner: Polizei beginnt mit Räumung im Hambacher Forst
  • Hambacher Forst: Polizei geht gegen Waldbesetzer vor
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Protestaktion in Berlin: Kohlegegner besetzen NRW-Landesvertretung
  • Schicht im Schacht: Wehmut wegen Steinkohle - aber was ist mit der Braunkohle?
  • Hambacher Forst: "Die Aktivisten glauben nicht mehr an Erfolg"
  • Moorbrand nach Raketentest: Kilometerweite Rauchwolken über dem Emsland
  • Zehn Jahre nach der Weltfinanzkrise: Wie sicher sind die Banken heute?
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • Handelsstreit zwischen USA und China: "Für beide Seiten steht enorm viel auf dem Spiel"
  • Nach schweren Zusammenstößen: "Muschelkrieg" im Ärmelkanal beigelegt