US-Senator über saudischen Kronprinzen
"Er ist verrückt, er ist gefährlich"

05.12.2018, 14:50 Uhr - Republikanische US-Senatoren haben nach einem CIA- Briefing den saudischen Kronprinzen beschuldigt, den Mord an Jamal Khashoggi in Auftrag gegeben zu haben. Damit gehen Sie auf Distanz zu Präsident Trump.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Journalistenmord: Ein Doppelgänger für Khashoggi?
  • Fall Khasoggi: US-Republikaner widersprechen Trump
  • Kronprinz zur Khashoggi-Affäre: "Ein abscheuliches Verbrechen"
  • Beileidsbekundung: Saudis empfangen Khashoggis Familie
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Saudische Erklärung zum Fall Khashoggi: "Das ist ein Märchen"
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Getöteter Journalist Khashoggi: CIA-Tonband soll saudischen Prinzen belasten
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Trotz Khashoggi-Affäre: Saudi-Arabien schließt Milliardenaufträge ab
  • Schülerrede auf dem UN-Klimagipfel: Wie eine 15-Jährige mit Politikern abrechnet
  • Frankreich: Festnahmen bei "Gelbwesten"-Protesten